Fremo N-RE in Vienenburg 2010

Zum dritten Mal trafen sich vom 25.Juni 2010 bis zum 27. Juni 2010 einige Fremo N Anhänger im Kaisersaal im Bahnhof Vienenburg, um drei Tage lang auf einem N-Arrangement Eisenbahnbetrieb nach Fahrplan durchzuführen. Um es vorweg zu nehmen: Es hat allen viel Freude gemacht und Dank der perfekten Planung und Vorbereitung durch Markus V. und seine Mitstreiter lief alles wie am Schnürchen. Der Gleisplan entsprach von der Anordnung der Module einem verkrümmten Ypsilon und bot einen abwechslungsreichen Betrieb.

Die Einzelheiten der Planung können noch einmal hier eingesehen werden!

Es wurde im Zugleitbetrieb gefahren. Von Eichtal aus gab es eine eingleisige Hauptstrecke zum Bahnhof Vienenburg, von dort zweigte eine eingleisige Nebenbahn ab, die über die Betriebsstellen Fördertechnik, Kattruper Mischwerke, Kleinbrüchter und Sägewerk Waldlarßbach nach Sickte führte. Die Hauptstrecke führte weiter bis zum Schattenbahnhof Nordkurve.

Wie schrieb Dirk L. in seinem Bericht? „Insgesamt war es ein entspanntes Treffen, mit hohem Erholungswert. Layoutgröße, Fahrplan, Fahrzeugeinsatz und Anzahl der Teilnehmer standen in einem ausgewogenen Verhältnis. Und nicht zu vergessen, die hervorragende kulinarische Versorgung durch das Team vom Wirtshaus zu Vienenburg! „ Dem habe ich nichts hinzu zu fügen.

vien_01.jpg

vien_02.jpg

vien_03.jpg

Auch wenn zur gleichen Zeit die Fußballweltmeisterschaft statt fand: Gelb bedeutet hier keine Verwarnung sondern umschreibt ein Ziel außerhalb des Arrangements

Ein weiteres Ziel für die Frachten ist dann rot.

Unser Organisator Markus V. Betrachtet das Werk. Zweifel ob des erfolgreichen Ablaufs musste er nicht haben.

vien_04.jpg

vien_05.jpg

vien_06.jpg

Markus V.

Am Ende des Nebenbahnastes befand sich das Modul mit einem Genossenschaftslager von Markus V..

Eine tolle Idee hatte Jörg K. Mit dem sich über mehrere Module erstreckende Chaussee - Motiv entlang der Bahnlinie.

Als Neuheit hatte Jürgen H. seine Siloanlage mitgebracht. Die Gebäude waren sozusagen als Gäste auf dem Modul „Waldgleis“ arrangiert.

vien_07.jpg

vien_08.jpg

vien_09.jpg



Die Wassermühle war ebenfalls ein Motiv auf dem Modul „Waldgleis“. Der Erbauer ist Andreas P..

Verschiedene Schüttgutwagen sorgten für Nachschub für die Siloanlage.

Abseits der Strecke stand das Modell eines Klv 52.

vien_10.jpg

vien_11.jpg

vien_12.jpg

Wohnen im Grünen. Das bisschen Bahnverkehrslärm lässt schon noch ertragen.

Stimmungsbild Nr. 1

Stimmungsbild Nr. 2

vien_13.jpg

vien_14.jpg

vien_15.jpg

Noch einmal Jörgs gelungene Straßenallee aus einer anderen Perspektive.

Ein Detail auf dem Modul mit Modellflugplatz von Dirk L.. Ob der Junge das unbeschadet schafft?

Der Modellflugplatz noch einmal in der Totale.

vien_16.jpg

vien_17.jpg

vien_18.jpg

Während des Treffens besuchten uns auch mehrere Modellbauer und Kleinserienhersteller. Der Unimog ist eine Bastelei von Herrn Sackarnd.

Einer der neuen Bausätze von Herrn Sackarnd ist dieses kleine Modell des Oberleitungsmontagefahrzeug SKL 26 OM

Und diesen Skl 52 habe ich aus einem Sackarnd - Bausatz zusammen gelötet!

vien_19.jpg

vien_20.jpg

vien_21.jpg

Das Modell eines LEIG-Steuerwagens ist von Jürgen H. gebaut worden.

Eine komplette LEIG-Einheit wartet in Kleinbrüchter auf Abfahrt.

Direkt am Fenster des Kaisersaals fuhren die Güterzüge der Verkehrsbetriebe Peine Salzgitter (VPS) vorbei.

vien_22.jpg

vien_23.jpg

vien_24.jpg

vien_25.jpg

vien_26.jpg

vien_27.jpg

Diese Güterwagen mit Isolierhauben sind Deutschland weit etwas Besonderes. Unter ihnen befinden sich glühende Stahlbrammen, die von den Stahlwerken in Salzgitter zum Walzwerk in Ilsede befördert werden. Und der Weg führt durch Vienenburg!

vien_28.jpg


Weitere Bilder von Vienenburg findet ihr hier:


N-Bahn-Stammtisch Braunschweig

Dirk L.



© 2010 www.c-martens.de

Created by IrfanView